Galerie

Die Galerie Mühlentreff im Erdgeschoß bietet großen und kleinen Künstlern regelmäßig wechselnde öffentliche Bilderausstellungen. Im zweimonatlichen Rhythmus sind Gemälde- oder Fotoausstellungen mit durchschnittlich je 35 Bildern zu sehen. Alle Ausstellungen werden jeweils in einer sonntäglichen Vernissage eröffnet und die Presse darüber informiert. Geplant werden sie ein Jahr im Voraus. Für Anmeldungen, nähere Informationen und Organisation der Ausstellungen steht die ehrenamtliche Galeristin Hilde Rund zur Verfügung (Tel 034901 87518) und für alle weiteren Auskünfte das Büro der Ölmühle Roßlau (Tel 034901 54397). Aktuelle Öffnungszeiten der Galerie sind Dienstag, Donnerstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr (Änderungen vorbehalten).

„Meine Welt – Fotos mal anders“ Ausstellung von Gerda Heintze

19.05. – 16.07.2019

Am Sonntag 19.05.2019 eröffnet Gerda Heintze aus Roßlau eine neue Fotoausstellung „Meine Welt – Fotos mal anders“ in der Galerie der Ölmühle Dessau-Roßlau. Die Laudatio hält Lothar Heintze, Ehemann und ehemaliger Lehrer.Zu sehen sind 35 Bilder, die mit den Möglichkeiten der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung künstlerisch gestaltet oder total verfremdet wurden. Vertrautes aus unserer Umgebung wird dadurch rätselhaft und spannend oder mit faszinierenden Formen und Farben präsentiert. Sei es ein bunter Schmetterling oder der Löffel mit dem Schatten einer Gabel, von dem Rauch aufsteigt.

Die Fotografin kennt keine Grenzen und kreiert ihre Welt in Fotos mal anders. Gerda Heintze wurde 1943 in Roßlau geboren, bekam ihren ersten Fotoapparat Perfekta mit 12 Jahren, konnte aber ihren Traumberuf als Fotografin mangels Lehrstelle nicht verwirklichen. Nach langjähriger Berufstätigkeit, zuletzt als Verwaltungsfachangestellte beim Landkreis Anhalt-Zerbst, fand sie wieder zu ihrem geliebten Hobby. Sie ist Mitglied des Fotoclub Zerbst sowie der freien Roßlauer Künstlergemeinschaft Rossel-unArt und präsentiert ihre Werke seit vielen Jahren in öffentlichen Ausstellungen in Roßlau, Dessau, Coswig, Köthen, Zerbst, Leitzkau, Güstrow, Rostock, Magdeburg.

Natur- und Tierfotografie an unserer Mittelelbe

Ausstellung von Thomas Hinsche Dessau

10.03. – 12.05.2019

Nach seiner beeindruckenden Ausstellung im Naturkundemuseum Dessau eröffnet Thomas Hinsche am Sonntag 10.03.2019 eine neue Ausstellung „Natur- und Tierfotografie an unserer Mittelelbe“ in der Galerie der Ölmühle Dessau-Roßlau. Auf großformatigen Bildern sind Artenvielfalt, Landschaft, Schönheit und Wunder der Natur in brillanter Meisterschaft eingefangen. Seine Aufnahmen begeistern nicht nur, sondern wecken auch das Interesse für unsere Umgebung und den Schutz der Natur.
Seit der Kindheit und besonders geprägt durch seinen Großvater – den naturkundlichen Heimatforscher Alfred Hinsche – interessiert ihn die Natur. Inzwischen ist er seit 2006 ein leidenschaftlicher Tierfotograf und fasziniert mit seinen Bildern die Öffentlichkeit, bekannt durch zahlreiche Ausstellungen, Ehrungen, Teilnahme an Projekten und die Veröffentlichung eines Bildbandes „Lebensraum großer Strom – Tierwelten an der Mittelelbe“.


Herzlichst Hilde Rund


ehrenamtliche Galeristin der Ölmühle Roßlau


Besuchszeiten der Galerie: Dienstag, Donnerstag, Sonntag 14 – 17 Uhr,