Tag des offenen Denkmal 2019

Über 140 Besucher haben die Möglichkeit, den bundesweiten Tag des offenen Denkmals genutzt, und uns in der Ölmühle besucht.

Neben Führungen durch die Mühle und unser Heimatstübchen, gab es wissenswertes über das Ölpressen. Die Ölmühle Fuhneaue aus Zörbig hat dankenswerterweise eine kleine „Ölmühle“ mitgebracht und frisches Rapsöl hergestellt. Fragen rund ums Öl beantwortet und leckeres Öl zum probieren dabei gehabt.

Aufbau der Ölpresse

Ein Höhepunkt des Tages war das Einhängen eines Wasserrades in die Rossel. Das in einem Projekt des ehemaligen Vorsitzenden, Herrn Dr. Täubner, mit Jugendlichen gebaute Wasserrad, hat nichts mit dem früheren Antrieb der Mühle zu tun , aber zeigt doch das Prinzip und die Kraft des Wassers.

Wasserrad

Wir danken allen Helfern und dem Team der Ölmühle Fuhneaue für den gelungen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.