„Karoline“ liest Heinrich Zille auf den 28.07.2019 verschoben

Leider müssen wir die Sonntagsveranstaltung vom 30.06. auf den 28.07. verlegen.

„Pinselheinrich“ wurde er liebevoll genannt. Er liebte Kinder mit Rotznasen, kannte fast alle Kneipen Berlins und war beliebt unter Künstlerkollegen und Ganoven.

Die Straße war sein Metier – sein „Milljöh“

Uschi Böhme alias „Karoline“ liest Heinrich Zille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.